ETF Strategie

Ein Vorbild: Norwegischer Staatsfonds mit ETF nachbilden

Norwegischer Staatsfonds mit ETF nachbilden

Der norwegische Staatsfonds ist der größte Staatsfonds der Welt. Mit über einer Billionen Euro, macht er jeden norwegischen Bürger sehr wohlhabend und ist daher mit seiner Anlagestrategie ein super Vorbild auch für dich als Privatanleger.

Ich habe dir bereits in anderen Blogbeiträgen vorgestellt, wie du dir dein ETF Portfolio aufbauen kannst. Aber auch aus den Anlagestrategien des norwegischen Staatsfonds kannst du viel lernen, oder ihn sogar selbst mit ETFs nachbilden.

Norwegischer Staatsfonds vorgestellt

Den norwegischen Staatsfonds gibt es seit 1998. Die Norweger haben erkannt, dass ihr Reichtum an Öl und Gas nur zeitlich begrenzt Wohlstand für das eigene Land bringen kann. Daher investiert der norwegische Staat alle seine Einnahmen aus dem Öl- und Gas-Geschäft in einen eigenen Staatsfonds.

Sie verfolgen damit das Ziel, auch zukünftige Generationen an dem aktuellen Wohlstand partizipieren zu lassen. Und das scheint zu funktionieren:

norwegischer Staatsfonds
Quelle: NBIM Stand: Februar 2020

Aktuell hat der Fonds einen Marktwert von 1.054.455.782.656 € – das sind über 1 Billionen €! Bei aktuellen 5.328.212 Einwohnern, entspricht dies 197.900€ je Einwohner.

So investiert der Staatsfonds

Der norwegische Staatsfonds hat in seiner über 20-jährigen Geschichte mehrere Evolutionsstufen hinter sich. Begonnen hat er mit Investitionen in Anleihen. Später kamen dann in großem Stil Aktien hinzu und seit 2011 folgen die ersten Investments in Immobilien.

norwegischer Staatsfonds Asset Allocation Feb20
Quelle: NBIM Stand: Februar 2020

Dies ist die aktuelle Portfolio-Gewichtung:

  • Aktien: 69,1%
  • Anleihen: 28.2%
  • Immobilien: 2,8%

Dabei legt der Fonds auch immer einen hohen Wert auf Risikostreuung und Diversifikation. Dies wird deutlich an der extrem hohen Anzahl von 9.158 Einzelinvestments in 73 Ländern.

norwegischer Staatsfonds Investments Feb20
Quelle: NBIM Stand: Februar 2020

All diese Beteiligungen machen den norwegischen Staatsfonds zum größten Aktionär der Welt. Im Schnitt gehören ihm 1,4 Prozent der Anteile von jedem Unternehmen – auf der ganzen Welt.

Besonderheiten im Fonds sind unter anderem die höhere Gewichtung von Emerging Markets, sowie von Small Caps. Diese haben in den vergangenen Jahrzehnten eine leicht überdurchschnittliche Rendite erwirtschaftet und daher auch einen Beitrag zur guten Performance des Fonds beigetragen.

Die Rendite kann sich sehen lassen. Nach eigenen Angaben erwirtschaftete der Fonds seit 1998 eine jährliche Rendite von 5,9%, bzw. eine Netto-Rendite von 4% (nach Inflation und Kosten).

Norwegischer Staatsfonds mit ETF nachbilden

Dir sagt die Strategie des norwegischen Staatsfonds zu und du hast daher Lust auch dein Portfolio nach dessen Vorbild nachzubilden? Das dürfte mit dem Einzelkauf von Aktien und Anleihen sehr schwierig werden. Die Lösung sind hier ETFs.

Die ETF-Seite extraETF hat hier für dich ein Musterportfolio „Norwegischer Staatsfonds ETF“ zusammengestellt. Mit nur 10 ETFs wird es dir daher möglich sein, die Gewichtung und etwaige Struktur des Staatsfonds auch in deinem Portfolio zu erhalten.

Hier auf einer Seite die Key Facts zum Musterportfolio zusammengestellt:

Musterportfolio_Norwegischer Staatsfonds ETF


WERBUNG

Ich hoffe dieser Artikel hat dir einen ersten guten Überblick über den norwegischen Staatsfonds gegeben.

Wenn du noch mehr darüber erfahren möchtest, kann ich dir das Buch „So werden Sie reich wie Norwegen*“ von Clemens Bomsdorf empfehlen.

Autor

Ich bin der Julian - 28 Jahre alt und ich bin Junginvestor. Mir ist bewusst geworden, dass ich meine Finanzen selbst in die Hand nehmen muss. Mit dem Bewusstsein, dass ich für mich selbst verantwortlich bin, baue ich mir meine eigene Rente und gehe Schritt für Schritt den Weg zu meiner finanziellen Freiheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.